MX 70

Allgemein

 

- Zugelassen sind alle Simson Modelle der Baureihe S50,S51,S70

- ES sind keine GS Modelle oder Anbauteile Zugelassen

- Hauptrahmen und Federelemente müssen aus Simson/MZ – Produktion stammen

- Dämpfer dürfen keine Ausgleichsbehälter besitzen

- Zentralfederbein ist untersagt , Bedingung sind zwei Federelemente

- Die Telegabel muss aus Simson – Produktion stammen oder eine Simson übliche

  Marzocchi Gabel sein , d.h. Stoßdämpfer und Telegabel müssen original Simson teile

  Sein oder Simson – Nachbau in Original Optik

- Die Dämpfung des Vorderrades muss ausschließlich über die Telegabel,bzw.in der Telegabel

  erfolgen .Externe Hilfe bzw.externe Dämpfer sind verboten

- Die unteren Stoßdämpferbefestigungen müssen sich ohne zusätzliche Anbauten ( Umlenkung o.ä. )

  In den hinteren zwei Dritteln der Schwinge ( welche verstärkt werden darf ) befinden

- Hinterbremse muss Serienoptik entsprechen ( Trommelbremse )

 

Motor

 

- der Motor muss uneingeschränkt Kolben- und somit Schlitzgesteuert bleiben

- Der Zylinder muss äußerlich der Simson Serienoptik entsprechen

  und müssen uneingeschränkt luftgekühlt sein

- Es sind nur Zylinder mit Graugussbuchse erlaubt ( GG 55 o.ä.)

- Das Motorgehäuse muss der Serie entsprechen, jedoch dürfen die Kanaltaschen angepasst    werden

- Am Zylinder darf geschweißt/geklebt werden, aber Durchmesser und Länge sowie

  Optik von außen des Auspuffgewindes muss original bleiben .

- Der Simson Motor muss ein Saugmotor bleiben, Aufladung ist verboten!

- Keine Flüssigkeitskühlung von Zylinder oder Zylinderkopf

- Die Zylinderbohrung darf max.46,5 mm und einen Hub von 44mm ( 74ccm ) nicht überschreiten

- Der Zylinderkopf ist freigestellt

- Die Zylinder Kanalanzahl ist freigestellt

- Zündung sind freigestellt

- Der Vergaser ist mit 21mm Durchlass begrenzt , Marke und Ansauglänge sind frei wählbar,

 - Zylinder Ansauglänge ist frei wählbar

- Membraner und Drehschieber sind Verboten

- Es darf nur 1 Vergaser am Fahrzeug verbaut werden

- Die Abgasanlage darf einen max. Krümmer Aussendurchmesser von 28mm nicht

  überschreiten und der Krümmer muss mindestens 230mm lang sein ,

  der Aussendurchmesser der Abgasanlage

  darf höchstens 71mm betragen

  

- Rahmen darf am Renntag nicht getauscht werden nur Motor ,Räder ,Gabel

- Rad Größe max. vorn 19 zoll und hinten max. 17 zoll

- Reifen Größe hinten ist Frei

- Reifenmousse ist vollkommen untersagt

 

- INFO -> Serie bedeutet eine Stückzahl von min.5000 Stück

 

- Es ist untersagt am Renntag das Fahrzeug zu wechseln bedeutet mit dem Fahrzeug mit dem

  man die Technische Abnahme und das erste Training Absolviert mit dem muss man den ganzen

  Renntag bestreiten  

 

- Der Veranstalter behält sich vor , nach Zielankunft in der Klasse MX 70 bei den ersten drei

  Teilnehmern die Zylinderbohrung nachzumessen .Alles über 46,5mm kommt automatisch in die

  MX Open . Für das Entfernen und Montieren des Zylinderkopfes ist der Fahrer ( oder Mechaniker )

  vor Ort selbst verantwortlich.